baroc’n’picnic – Picknick-Konzert am Schloss Rheda

///baroc’n’picnic – Picknick-Konzert am Schloss Rheda
Lade Veranstaltungen

Baroc’n’picnic

am 03.09.2017 um 15.00 Uhr am Schloss Rheda

Picknick- Konzert unter freiem Himmel, Eintritt frei

Kleine Sitzgruppen unter Bäumen laden zum Verweilen ein, dazwischen können es sich die Zuhörer auf Picknick-Decken, die auch gegen eine Leihgebühr ausgeliehen werden können, gemütlich machen. Getränke und Flammkuchen kann man vor Ort kaufen, und Picknick-Körbe können über die Website barocnpicnic.de vorbestellt werden. Dazu wird caterva musica Barockmusik spielen und ein Moderator im historischen Kostüm wird durch das Programm führen. Unter anderem wird ein Werk erklingen, das die Bürger von Rheda schon vor 300 Jahren hörten, da eine Urschrift in der Musikbibliothek Rheda liegt.

So entsteht ein lebendiges Gesamtkunstwerk aus den Bereichen Schloss – Musik – Adel – Essen unter dem Motto „Tradition und Geschichte verschönern die Gegenwart“: jung, lebenslustig, sinnlich und frei.

Dazu laden Sie die Schüler und Lehrer des Einstein Gymnasiums Rheda, Marissa und Maximilian Fürsten zu Bentheim – Tecklenburg, die Kunststiftung NRW und caterva musica herzlich ein.

Programm

Georg Philipp Telemann „Singen ist das Fundament zur Musik in allen Dingen“

Georg Philipp Telemann (1681-1767)

Konzert in F-Dur, TWV 52:F1

für Blockflöte und Fagott, Streicher und Basso Continuo

1. Largo – 2. Vivace – 3. Grave – 4. Allegro

Konzert in A-Dur, TWV 53:A2

aus der „Tafelmusik“ (Musique De Table, 1. Production)

für Flöte, Violine und Violoncello, Streicher und Basso Continuo

1. Largo – 2. Allegro – 3. Grazioso – 4. Allegro

Pause

Konzert in E-Dur, TWV 53:E1

für Traversflöte, Oboe D‘Amore und Viola D‘Amore, Streicher und Basso Continuo

1. Andante – 2. Allegro – 3. Siciliano – 4. Vivace

Sonata in e-Moll, TWV 50:4

für 2 Oboen, 2 Violinen, 2 Violen, Fagott und Basso Continuo

1. Gravement – 2. Alla Breve – 3. Air – 4. Tendrement – 5. Gay

Siehe auch unter Programme:

Musiker