Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kaum ein Jahrzehnt hat das 20. Jahrhundert so verändert wie die 60er Jahre.

Doch auch im 18. Jahrhundert gab es wilde 60er- Jahre: Ganz Europa befindet sich in den Endzügen des 7-jährigen Krieges. Der Aufklärer Jaques Rousseau verfasst seine wichtigsten Schriften, und in der Medizin wird zum ersten Mal die Anatomie des Menschen dokumentiert. In dieser Zeit unternimmt Leopold Mozart seine erste Konzertreise durch Europa mit seinen Kindern Wolfgang und Nannerl. Noch befindet sich das neue musikalische Zeitalter der Klassik in den Kinderschuhen.

Diese Zeit der Veränderung und des Umbruches ist sowohl musikalisches als auch literarisches Thema unseres Konzertprogrammes „Die wilden (17)60er“ am 29.09.2019. Musik von dem 8- jährigen Wolfgang Amadeus Mozart und dem 84-jährigen Georg Philipp Telemann stehen einander gegenüber und Joseph Haydn verkündet mit seiner Sinfonie „Le Matin“ den musikalischen Morgen der Klassik. Mit Johann Adam Anton Bachschmidt kommt auch ein eher unbekannter Komponist dieser Zeit zu Wort, sein Oboenkonzert in Es-Dur wird in diesem Konzert zur Wiederuraufführung kommen.
Eine Lesungen aus Voltaires Candide bildet den literarischen Rahmen  – lebenslustig, vor Ideen sprühend, Konventionen hinterfragend und befreiend.

Programm:

1761 –  Joseph Haydn – Sinfonie Nr. 6 in D-Dur („Le matin“)
1763 –  Johann Anton Bachschmidt – Concerto in Es-Dur für Oboe, 2 Hörner, “ Violinen, Viola und Bass
1764 – Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 1 KV 16 in Es- Dur
1765 – Georg Philipp Telemann – Ouverture in D-Dur TWV 55: D21

Ausführende:

Michael van Ahlen – Lesung

caterva musica – Barockorchester in Westfalen

mit:

Elke Fabri, Wolfgang Fabri, Andrea Keller – Violine
Michael Glatz – Viola
Sibylle Wollersheim- Huntgeburth – Violoncello
Christian Rieger – Kontrabaß
Michael Goede- Orgel

Hans-Heinrich Kriegel, Wolfgang Dey – Oboe
Constanze Kästner – Traversflöte
N.N.,  N.N. – Horn

Leitung: Elke Fabri

Mit Jamsession zum Mitspielen ab 16.00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie hier

Tickets