Laden...

Habsburger Serenade

Habsburger Serenade2018-02-20T12:38:11+00:00

Project Description

Habsburger Serenade – Musik am Hofe zu Kremsier

Programm anfragen!

Habsburger Serenade –

Musik am Hofe zu Kremsier für Trompeten, Streicher und B.c

Kremsier / Kromeriz ist ein kleiner Ort im früheren Böhmen, der in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts in der Musik und der Geschichte eine große Rolle gespielt hat. Vor allem die damaligen Hoftrompeter waren weit über die Grenzen Böhmens hinaus berühmt. Bis heute findet sich dort ein Musikarchiv, das seinesgleichen sucht und Werke enthält, die nur noch in dieser Bibliothek zu finden sind.

Musiker

… und Rachel Isserlis – Viola

Musikbeispiel – Liveaufnahme

Hierbei handelt es sich um Live-Mitschnitte, die mit einem einfachen Audiorecorder aufgenommen wurden. Sie können nicht mit professionellen Aufnahmen verglichen werden und sollen lediglich einen Einblick in die Arbeit der caterva musica ermöglichen.

Programm

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644 – 1704)

„Balletti á 6“ C- Dur für 2 Trompeten, Streicher  und Basso Continuo

Benedikt Anton Aufschnaiter (1665 – 1742)

“Sonata s. Marci” Op. 4/6 (1703) für Streicher und Basso Continuo

Heinrich Ignaz Franz Biber

Sonata Nr. VII aus „Sonatae tam aris quam aulis servientes“ für 2 Trompeten, 2 Violinen und Basso Continuo

Pause

Romanus Weichlein (1652 –1706)

Sonate Nr. I aus „Encaenia musices“ Op. 1 (1695) für 2 Trompeten, Streicher und Basso Continuo

Romanus Weichlein

Sonate Nr. III aus „Encaenia musices“ Op. 1  (1695) für 2 Violinen, 2 Violen und Basso Continuo

Romanus Weichlein

Sonate Nr. V aus „Encaenia musices“ Op. 1  (1695) für 2 Trompeten, Streicher und Basso Continuo

Zugabe:

Philipp Jakob Rittler  (1637 – 1690)

„Ciaccona á 7“ C – Dur für 2 Trompeten, 1 Violine, 3 Violen und Basso Continuo