Rainer Johannsen

Rainer Johannsen 2017-07-12T02:24:03+00:00

Project Description

Rainer über:

Ich liebe die hohe Konzentration bei Konzerten und mag es, an die Grenzen zu gehen. Die schönsten Blumen wachsen am Rande des Abgrunds. Es muß auf der Bühne brennen, damit es im Saal warm wird.

Über Rainer:

Rainer zeichnet sich durch eine unbändige Spielfreude und kreative Spontaneität aus,  die auf einer absoluten Musikalität und Souveränität basiert , sei es als Continuospieler oder als Solist. Sowohl virtuos als auch gefühlvoll zaubert er unvergessliche Momente in den Konzerten von caterva musica herbei.

Spielt mit in:

Rainer Johannsen – Fagott  

Rainer Johannsen studierte zunächst Blockflöte in Maastricht und Amsterdam. Währenddessen begann er das Studium historischer Fagotte bei Michael McCraw in Köln und bei Lorenzo Alpert in Genf.
Er lebt seitdem als freischaffender Musiker und war von 1996 bis zu deren Auflösung 2006 Solofagottist bei Musica Antiqua Köln (Reinhard Goebel). Er spielt in zahlreichen renommierten Ensembles und Orchestern, u.a. La Petite Bande (Sigiswald Kuijken) Al Ayre Espanol, Amsterdam Baroque Orchestra  (Ton Koopman) The Bach Ensemble (Joshua Rifkin), Wiener Akademie (Martin Haselböck), Capriccio Barockorchester Basel. Konzertreisen führten ihn in alle europäischen Länder, sowie mehrfach nach Nord- und Mittelamerika und Asien. 

Er wirkte bei zahlreichen Rundfunk-, CD- und Fernsehproduktionen mit. 2015 Kammermusikrecital beim internationalen Fagottsymposium in Kloster Michaelstein. Rainer Johannsen gibt Meisterkurse an der freien Universität (UNAM) in Mexico-City, bei der Austria Barock Akademie und bei den Festwochen Alter Musik in Innsbruck.